Bilderrahmen-Steckbrief-JMoeres2014_2

Jenny Baltus-Möres

  • Regionalabgeordnete
  • beratendes Mitglied im Parlament der DG

Beruf: Sekundarschullehrerin

Lebenslauf:

Geboren am 3. März 1983
Verheiratet, 2 Kinder.

Magister in Germanistik, Anglistik, allgemeine Sprachwissenschaften an der Uni Köln, Abschluss 2006. Befähigung als Sekundarschullehrerin an der Uni Lüttich, 2010.

Gelegentliche Vertretungen als Sekundarschullehrerin- und Nachhilfelehrerin (KAP) seit 2007. von 2010 bis 2014 volltags als Sekundarschullehrerin (Deutsch und Englisch) tätig am RSI (Tagesschule).

JFF-Mittglied seit 2006.

2006 bis 2012 Gemeinderatsmitglied in Büllingen.

2006 bis 2010 Pressebeauftragte von Gemeinschaftssenator Berni Collas (halbtags).

2009 bis 2010 Beraterin im Kabinett von Minister Bernd Gentges (halbtags).

Präsidiumsmitglied des RdJ von 2007 bis 2012 (zeitweise Vize-Präsidentin des RdJ und Präsidentindes Jugendbüros).

Von 2013 bis 2014 Abgeordnete im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft (PDG) für die Fraktion der Liberalen (PFF); Mitglied des Ausschusses für Kultur, Jugend, Tourismus, Sport und Medien.

Seit Juli 2014 Abgeordnete der Wallonischen Region in Namur für die Fraktion „Mouvement Réformateur“ (MR) und beratendes Mitglied im PDG für die Fraktion der PFF

Kontakt

Heckenweg 21 – 4700 Eupen

GSM: +32 474/83 73 54

jennymoeres@hotmail.com

Rückkehr