Verhofstadt für die PFF in Kelmis

Classé dans : Allgemein, Wahlen | 0

Am 3. April Guy VERHOFSTADT, der ehemalige Premierminister und derzeitige Europaabgeordnete sowie Kandidat für die Nachfolge des amtierenden Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso, zur Unterstützung unseres Spitzenkandidaten « für Mehr Gewicht für Europa » Axel KITTEL in Kelmis. Der Belgische Rundfunk berichtete am … Lire la suite­­

Für ein selbstbestimmtes Altern

Classé dans : Wahlen | 0

Die PFF hat sich für den anstehenden Wahlkampf dazu entschlossen, nicht wie üblich mit ein und derselben, identischen Wahlkampfveranstaltung von Ort zu Ort zu ziehen, sondern sich Themenschwerpunkte zu setzen, mit denen deutlich gemacht wird für was die liberale Politik … Lire la suite­­

Guy Verhofstadt in Kelmis

Classé dans : Wahlen | 0

Guy VERHOFSTADT und Axel KITTEL für mehr Gewicht in Europa Die Vorsitzende der PFF Kattrin Jadin, der Spitzenkandidat für Europa, Axel Kittel, die Spitzenkandidatin der PFF für die PDG-Wahl Isabelle Weykmans und die Listenzweite der PFF-MR für die Wallonische Region … Lire la suite­­

Ein kleiner Vorgeschmack …

Classé dans : Wahlen | 0

… auf das Programm der MR-PFF für die Wallonische Region. Auch auf Ebene der Wallonischen Region warten große Herausforderungen auf uns! Es gilt zunächst, die steigenden Zahlen der Arbeitslosen zu bekämpfen. Denn eine wirtschaftlich starke und gut florierende Wallonie kann … Lire la suite­­

PFF – wir für SIE!

Classé dans : Wahlen | 0

Unser Programm für die Periode von 2014-2019 LEITGEDANKEN FÜR DIE ZUKUNFT OSTBELGIENS!   Die PFF ist der Überzeugung, dass die DG nur durch einen ständigen Denk- und Beteiligungsprozess ihrer Bevölkerung und die Einbeziehung ihrer Partner zukunftsfähig sein wird. Die besonderen … Lire la suite­­

« Mehr Gewicht für Europa »

Classé dans : Wahlen | 0

      « Mehr Gewicht für Europa » steht für:   Klare, handlungsfähige und demokratische Europäische Institutionen   Europa muss, wie es bereits der Gründungsvertrag von Rom ausdrückte, zu einer immer engeren Gemeinschaft zwischen seinen Völkern werden.

1 2 3