Photovoltaik = Investition in die Zukunft!

PFF informiert: Prämien-System für neue Anlagen wird auslaufen

Vorab, noch ist nichts beschlossen, doch Energieminister Jean-Luc Crucke (MR) hat sich dafür ausgesprochen, dass die Prämien für Photovoltaikanlagen (Qualiwatt-System) in absehbarer Zeit auslaufen sollen. Dies soll wohlbemerkt nicht die bereits installierten Anlagen betreffen, sondern die neuen Installationen.

Die PFF und die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres unterstützen diesen Schritt, da sich die Investition in PV-Anlagen inzwischen auch ohne Förderung der öffentlichen Hand auszahlt: Im Vergleich zu 2014 kosten Solarpaneele heute 3 Jahre später bereits 30 % weniger und haben eine verbesserte Rendite von 7,3 bis 8,4 % anstatt wie anfangs etwa 5 %.

Währenddessen stellt die Auszahlung dieser Prämien noch immer eine finanzielle Belastung für alle Bürger dar. Eine Last, die aus Sicht des Ministers künftig nicht mehr von der Allgemeinheit getragen werden soll. Ein System muss sich hinsichtlich seiner wirtschaftlichen Rentabilität tragen, was bei Fortsetzen des aktuellen Prämiensystems absolut nicht der Fall ist.

 

PFF Photovoltaik

 

Übrigens erhalte der Minister auch von der Branche positive Rückmeldungen dazu. In der Tat scheint die angedachte Maßnahme auch für den Sektor interessant, da dies ein Beweis dafür ist, dass dieser inzwischen auch ohne öffentliche Unterstützung und den damit verbundenen bürokratischen Aufwand auskommt.

Zur Erinnerung: Im Jahre 2014 hatte die damalige Regierung unter Paul Magnette die Laufzeit der Grünen Zertifikate für alle PV-Anlagen, die im Rahmen des „Solwatt“-Programms von 2008 bis 2011 installiert wurden, trotz Protesten rückwirkend von 15 auf 10 Jahre verkürzt. Eine Entscheidung, die als Vertragsbruch und als schädlich für den Sektor kritisiert wurde. Anstatt die Anlagenbesitzer im Nachhinein zur Kasse zu bitten oder gar eine Steuer auf Photovoltaikanlagen zu erheben, möchte Minister Crucke einen anderen Weg einschlagen: Ein Auslaufen des Prämiensystems, welches im Vorhinein festgelegt wird, schafft transparente und verlässliche Bedingungen für alle. So wird gewährleistet, dass Photovoltaikanlagen auch in Zukunft eine lohnende und sichere Investition bleiben. Ohne zu vergessen, dass sie auch einen wichtigen Beitrag in Sachen Energiewende leisten!