Aufstockung der Regierungsmandate? PFF-Fraktion erteilt deutliche Absage!

Classé dans : Allgemein, Allgemeine Politik, Home | 0

20706377_10211017958059187_1240587949_o

 
 

Die PFF-Mandatare Evelyn Jadin, Gregor Freches und Christoph Gentges begrüßen die Bereitschaft der neuen wallonischen Regionalregierung, der DG weitere Befugnisse, wie die der Raumordnung und des Wohnungsbaus, zu übertragen. Trotz dieser Aussicht auf weitere Befugnisse erteilen die drei Abgeordneten der aufkommenden Idee um einen 5. Minister in der DG eine deutliche Absage.

 

Die drei Abgeordneten sind davon überzeugt, dass man durch effiziente Strukturen den personellen Mehraufwand bei der Verwaltung solcher anstehenden Aufgaben verhältnismäßig gering halten könne. Die PDG Abgeordneten weisen darauf hin, dass es nach den jüngsten Kompetenzübertragungen im Zuge der 6. Staatsreform keine Aufstockung der Regierungs- oder der Parlamentsmandate gegeben hat und sehen auch für die Zukunft keine Notwendigkeit für solche Schritte.