Hausärztlicher Bereitschaftsdienst – 1733 die Rufnummer, die Sie brauchen!

Seit Anfang Januar 2017 ist der hausärztliche Bereitschaftsdienst im gesamten Bezirk Verviers eingeführt worden. Wer also in unserer Gemeinschaft an Wochenenden oder Feiertagen einen Hausarzt aufsuchen möchte, der kann via der Kurzwahl 1733 direkt einen Termin bei dem Hausarzt erhalten, der zum Zeitpunkt des Anrufes Bereitschaftsdienst hat.

In großen Teilen von Belgien bestehen die Strukturen schon seit längeren, nun wurde er auch endlich in Ostbelgien eingerichtet: der hausärztliche Bereitschaftsdienst. Seit den 6. Januar 2017 ist die Telefonzentrale im Bezirk Verviers in Betrieb und ein deutschsprachiger Patient kann ab sofort via der Rufnummer 1733 automatisch zum nächstliegenden Hausarzt dirigiert werden. Nachdem der Patient nämlich die 1733 gewählt und seine Postleitzahl angegeben hat, wird ein Telefonist mit ihm in seiner Muttersprache einen Termin vereinbaren.

Am ersten Tag kam es zwar zwischenzeitlich zu technischen Schwierigkeiten in der DG und zu Überlastungen des Netzwerkes aber mittlerweile funktioniert der Dienst einwandfrei. Um die Bereitschaftshotline jedoch nicht zu überlasten, wird dem Patienten an Werktagen empfohlen, den gewohnten Hausarzt aufzusuchen.

 „Diese Reform ist auf jeden Fall sehr vielversprechend und ich bin glücklich, dass die DG mit an Netz eingebunden wurde!“, so die ostbelgische Föderalabgeordnete Kattrin JADIN. „Verbesserungen sind aber noch notwendig, wie beispielsweise bei der Einsetzung der nationalen 1733-Rufnummer, deswegen habe ich heute eine parlamentarische Frage hierzu eingereicht! Des Weiteren habe ich die Ministerin DE BLOCK an die Notwendigkeit der deutschen Sprache erinnert, sollte die nationale Rufnummer in naher Zukunft eingesetzt werden “.

 

KJ-Hausärztlicher-Bereitschaftsdienst-12.01.2017