Seniorengenossenschaften – für ein selbstbestimmtes Leben

Classé dans : Gesundheit & Soziales, Home | 0

Was sind Seniorengenossenschaften und welchen Zweck verfolgen diese? Über diese Frage wurde in der Plenarsitzung von Montag, den 21. März 2016, debattiert. Im Folgenden ein kurzes Statement zum Nachlesen:

Bei den Seniorengenossenschaften handelt es sich um Privatinitiativen. Konkret bedeutet das, dass sich Menschen bei alltäglichen Aufgaben, die ab einem gewissen Alter nur noch schwer alleine zu bewältigen sind, gegenseitig unterstützen. Dies hat zur Folge, dass Senioren selbst im hohen Alter noch in ihren eigenen 4 Wänden leben und wohnen können.

Ziel der Seniorengenossenschaften ist es, die bereits bestehenden Möglichkeiten zu erweitern, bzw. eventuelle Bedarfslücken zu füllen. Um diesen Bedarf allerdings genaustens bestimmen und die Initiativen bestmöglich betreuen zu können, bedarf es einer genauen Fallanalyse mit der die Seniorenbeauftragten betreut werden.

« Privatinitiativen fördern und qualitativ hochwertige Betreuungsmöglichkeiten bis ins hohe Alter anbieten zu können ist in jedem Fall eine gute Sache und genießt unsere vollste Unterstützung« , so die liberale Gemeinschaftsabgeordnete Evelyn Jadin.
EvelynJadin